Die häufigsten Fragen – Für Dich gelistet.

Ist der Kaffee Bio?

Ja, unser Kaffee wird zu 100% organic angebaut, ohne Pestizide oder dergleichen. Die Zertifizierung ist jedoch sehr (zeit)aufwendig und deshalb noch nicht abgeschlossen, sodass wir ein entsprechendes Zertifikat noch nicht nutzen dürfen.

Wird euer Kaffee fair produziert?

Nein, wir sind noch fairer. Unsere Direkthändler zahlen das Doppelte bis Dreifache im Einkauf gegenüber des FairTrade Preises an die Farmer. Dafür verzichten wir auch gern auf teure Marketing-Siegel.

Woher kommen die Bohnen?

Generell sind wir für Euch immer auf der Suche nach den besten Premium Organic Bohnen. Aktuell kommen unsere Bohnen aus Nicaragua in Zentralamerika wo sie in 1350m Höhe wachsen. Sie werden per Hand gepflückt, traditionell gewaschen und sonnengetrocknet.

Welche Arbeitsbedingungen herrschen im Ursprungsland?

Wichtig ist die Struktur in der Kooperative. Sie sind fair und transparent geführt sodass die Bauern mehr verdienen. Wir achten sehr darauf, dass die Arbeitsbedingungen fair sind und dass vor allem Kinderarbeit vor Ort kein Thema ist.

Werden Arabica oder Robusta Bohnen verwendet?

Sowohl beim Kaffee als auch beim Espresso verwenden wir 100% Arabica Bohnen, da diese nicht nur hochwertiger sind, sondern auch noch weniger Bitterstoffe und Säure enthalten! Somit brauchst du Dir um die Verträglichkeit keine Sorgen machen.

Wie ist das Geschmacksprofil?

Aromatisch mit Noten von Karamell, minimaler Säure und vollem Körper, gefolgt von einem Nachgeschmack von Haselnuss und dunkler Schokolade in einem langen Abgang.

Liefert ihr auch ins Ausland?

Ja. Wir liefern innerhalb Deutschlands und nach Österreich. Wir arbeiten an besseren Lieferpreisen und weiteren Ländern. Lasst uns auch gern wissen wohin Ihr Euren No Coffee geliefert haben wollt.

Welchen Mahlgrad soll ich wählen?

Unseren No Coffee und No Espresso gibt es als ganze Bohnen und in folgenden gemahlenen Ausführungen:

Grob – French Press
Mittel – Filterkaffee
Fein – Espressokocher
Sehr fein – Türkisch

Weitere Informationen zur perfekten Zubereitung haben wir hier zusammengefasst:
„Kaffee richtig zubereiten“.

Mein Mahlgrad passt nicht

Generell empfehlen wir allen Kaffeeliebhabern ihren Kaffee als ganze Bohne zu bestellen und frisch zuhause vor der Zubereitung zu mahlen. So bleiben die Aromen am längsten erhalten und Du kannst das maximale No Coffee Geschmackserlebnis genießen. Optional mahlen wir Deine Bohne auch für Dich. Hierfür haben wir jahrelang für diverse Zubereitungsmöglichkeiten die optimalen Mahlgrade getestet und für Dich perfektioniert. Selbstverständlich ist aber nicht jede Maschine gleich eingestellt und nicht jeder Geschmack identisch. Daher bitten wir um Verständnis, wenn Du mal den Eindruck haben solltest der Kaffee sei zu fein oder zu grob gemahlen. Sag uns gern Bescheid und wir versuchen es bei der Einstellung unserer Mühlen zu berücksichtigen. Alternativ kannst Du bei der nächsten Bestellung auch einen anderen Mahlgrad testen.

Kann man eure Produkte auch im Handel kaufen?

Wir sind fleißig am Planen, sodass bald alle Cafés und Einzelhändler No Coffee führen können. Sobald es soweit ist, erfahrt Ihr es als erstes! Bis dahin könnt Ihr hier im Shop bestellen und Euren Kaffee nach Hause liefern lassen.

Gibt es euren Kaffee auch in Pads und Kapseln?

Nein. Einwegkapseln- und Pads sind riesige Umweltmonster. Unser Kaffee eignet sich jedoch perfekt für wiederverwendbare, nachfüllbare Kaffeepads und -kapseln. Hierfür wählt Ihr am besten den Mahlgrad “mittel”.

Gibt es euren Kaffee auch löslich?

Nein. No Coffee ist 100% echter Kaffee aus echten, organic Premium Bohnen. Nur eben entkoffeiniert. Damit Du in den Genuss unseres Kaffee kommen kannst, bestell einfach deinen gewünschten Mahlgrad oder die ganzen Bohnen.

Für wie viele Tassen reicht eine Packung?

Für eine Tassengröße von 200ml benötigst du je nach Geschmack ca. 12 Gramm Kaffeepulver. Eine 250 Gramm No Coffee Packung reicht also für ca. 20 Tassen leckerem No Coffee. Allerdings mag jeder seinen Kaffee unterschiedlich intensiv zubereitet. Da wir Deinen No Coffee 100% natürlich entkoffeinieren, kannst Du aber ausgiebig testen, welche Menge zu dem für Dich perfekten Ergebnis führt.

Wie funktioniert die Entkoffeinierung mit Wasser?

Im Gegensatz zu vielen industriellen Verfahren wird Dein No Coffee ausschließlich mit Wasser und komplett ohne chemische Lösungsmittel entkoffeiniert, sodass nahezu alle 800 Aromastoffe in unseren Bohnen bleiben. Das Verfahren ist als 100% organisch zertifiziert und nutzt ausschließlich Wasser, Temperatur und etwas Zeit.

Ist euer Kaffee zu 100% entkoffeiniert?

Kein entkoffeinierter Kaffee ist 100% enkoffeinert! Aber No Coffee ist zu 100% natürlich entkoffeiniert! Ausschließlich mit reinem Wasser, ohne Chemie. Der Begriff “entkoffeiniert” ist in der Kaffeeverordnung festgeschrieben. “Koffeinfrei” ist nicht gleich “Entkoffeiniert”, denn der Kaffee hat noch einen Koffeingehalt von unter 0,1%.

Welches Röstverfahren nutzt ihr?

Unsere Bohnen werden regional und ganz traditionell im Trommelröster geröstet, und zwar per Hand von unserem Röstmeister höchstpersönlich. Mit viel Liebe, Gefühl und jahrzehntelanger Erfahrung!

Wann wurde mein Kaffee geröstet?

Dein Kaffee wird immer nahezu täglich geröstet und frisch in aluminiumfreien Eco Fresh Kraftpapiertüten verpackt. 

Wie ist das Mindesthaltbarkeitsdatum?

Da unser Kaffee immer nahezu täglich geröstet und frisch verpackt wird, beträgt das Mindesthaltbarkeitsdatum, ab Tag der Lieferung, mindestens 12 Monate. Grundsätzlich kann unser Decaf Kaffee auch bedenkenlos länger gelagert werden. Aber wir wetten mal, dass Du den Kaffee dann schon längst verbraucht hast 😉

Wie sollte man den Kaffee aufbewahren?

Kaffee verträgt sich nicht mit Feuchtigkeit, Wärme, Luft und Licht! Die Verpackung Deines Kaffees sollte gut verschlossen sein und an einem möglichst trockenen, dunklen und kühlen Ort gelagert werden – jedoch nicht im Kühlschrank, da sonst Aromen anderer Lebensmittel aufgenommen werden könnten.

Verhindert Kaffee die Eisenaufnahme im Körper?

Hier geht es eigentlich nicht um das Koffein, sondern um die Chlorogensäure im Kaffee. Diese wird immer weniger, abhängig vom Röstverfahren/-dauer. Mit der traditionellen Trommelröstung werden unsere Bohnen im Gegensatz zum industriellen Verfahren schonend geröstet, nicht 3 sondern bis zu 20 Minuten, sodass Du Dir keine Sorgen machen musst.

Wie viel Kaffee kann ich trinken, wenn ich schwanger bin?

Allgemein gilt: Die Menge an Koffein, die man konsumiert, sollte sich laut dem National Health Service auf 200 mg pro Tag beschränken. Eine Tasse Kaffee beinhaltet durchschnittlich 130 mg Koffein. Unser Kaffee ist durch den Swiss Water Decaf Prozess 99.9% koffeinfrei und kann daher problemlos auch am Nachmittag oder Abend getrunken werden.

Wie Kaffee kann ich während der Stillzeit trinken?

Die von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfohlenen 300 mg pro Tag sollten nicht überschritten werden, da Koffein in die Muttermilch übergeht und ein Baby mehr als 3 Tage braucht, um alles wieder abzubauen. Einfach No Coffee trinken und nahezu grenzenlos genießen.

Ist entkoffeinierter Kaffee bei Anämie in Ordnung?

Durch das Swiss Water Decaf-Verfahren sind in unserem Kaffee nur kleinste Mengen an Koffein enthalten und somit nicht genug, um die Eisenaufnahme zu beeinflussen.

Was, wenn ich allergisch bin oder eine Koffeinintoleranz habe?

Keine Sorge! Unser Kaffee wird nach dem Swiss Water Entkoffeinierungsverfahren entkoffeiniert und ist zu 99,9% koffeinfrei und zu 100% frei von chemischen Lösungsmitteln. Solltest Du unsicher sein, frage aber vorher immer Deinen Arzt.